«und» in den Sozialen Medien?

Instagram, Facebook, Twitter und Co. – «und» das Generationentandem ist auf den verschiedensten Sozialen Netzwerken vertreten. Ein 10-köpfiges Team stellt Tag für Tag sicher, dass alle Events und Beiträge die weite Welt der Social Media erreichen. Ein Wegweiser.

Voll in Fahrt auch in den Sozialen Medien: «und» ist auch auf Facebook & Co. – Bild: Jorina Scheidegger

Die Sozialen Medien: Sie sind die Hassliebe vieler Menschen. Während einem auf Twitter eine unvergleichbare Anzahl aus Meinungen, Ideen und Projekten umhüllen, ist es schwierig, dabei nicht den klaren Blick zu verlieren. Instagram bombardiert seine UserInnen mit Stories, Posts, Reels und Instagram TV (IGTV), doch freuen sie sich alle, auch ihr eigenes Leben zum Besten zu geben. Und Facebook, wer braucht das eigentlich noch? Wo sich die jüngeren Generationen verloren fühlen, blühen über 30-jährige auf.

«und» das Generationentandem hat sich in den Trubel gemischt. Zehn mutige Social Media Neulinge schlossen sich dem Team an und versuchen seit jeher das Generationentandem durch den Social Media Dschungel zu lotsen. Das Ziel: Möglichst viele Menschen erreichen, die an Events teilnehmen wollen, die Beiträge lesen und den Verein spannend finden.

Instagram

Auf Instagram gehen die Posts ab: Hier hat sich das Social Media Team zum Ziel gesetzt, immer die neusten Geschichten und Beiträge hochzuladen. Wer kein Event und keinen Text verpassen will, ist auf Instagram richtig. Natürlich dürfen Blicke hinter die Kulissen, Quiz und Umfragen nicht fehlen. Hier freut sich das Team immer über kreative, konstruktive und kritische Direct Messages (DMs) und Kommentare.

Mythologie, Iliterismus in der Schweiz oder Weltfrauentag: So unterschiedlich wie die Texte des Generationentandems, sind auch die Instagram Stories, die sie bewerben. – Video: Bildschirmaufnahme Instagram Generationentandem

Twitter

Auf Twitter lassen sich die online Events mitverfolgen. Noch lange nach der Liveausstrahlung befinden sich die Videos zum Nachschauen auf dem Profil. Sonst werden Infos zu Beiträgen, Talks und anderen Geschehnissen rund um «und» das Generationentandem gepostet. Hier mit weniger Zeichen, aber weiterführenden Links zum Teilen und Speichern.

Alle Neuigkeiten in Kürze: Hier über den Auftritt von Lea Schütz und Peter Dolder im Treffpunkt auf
Radio SRF 1.

Facebook

Gleich zwei Accounts beliefern die Facebook-FreundInnen des Generationentandems: Zum einen der Hauptkanal. Hier finden die online Events per Livestream statt. Wenn keine Veranstaltung stattfindet, hält einem der Kalender immer auf dem neusten Stand. Auch ein Blick hinter die Kulissen und Links zu den neusten Beiträgen dürfen hier nicht fehlen.

So verpasst du keine Veranstaltungen mehr, Facebook erinnert dich an alle Talks und Podien. – Bild: Screenshot Facebook «und»  das Generationentandem

Das Social Media-Team ist als Privatperson auf seinem eigenen Facebook-Profil unterwegs. Wo werden die Magazine gedruckt? Wie sieht das Homeoffice unserer Kernredaktorin aus? Wer steckt hinter all den Posts und Bildern auf den Sozialen Medien? Hier findest du alle Antworten.

Am Meer oder in den Bergen: Das Social Media Team traf sich in kleinem Rahmen zur Zoom-Sitzung. Prompt wird das Foto gepostet und nach neue Teammitgliedern gesucht. – Bild: Screenshot Facebook Generationentandem SocialMedia Team

Youtube

Auf den Youtube Kanal ist Verlass: Willst du ein Podium, einen Slam oder einen der Generationentalks nachschauen? Hier wirst du fündig. Vor sieben Jahren erschien hier das erste Video, seitdem wurden die live und online Events in Videoformat auf dem Kanal festgehalten: Von der Silent Party am Generationenfestival 2019 zum Talk über «Homosexualität im Profisport».

 Das Multimedia-Team von und das Generationentandem bespielt den Kanal immer wieder mit neuen Inhalten, wie einer Strassenumfrage zum Vertrauen in die Politik. – Video: Youtube Kanal Generationentandem

Soundcloud

Podcast-Fans aufgepasst: Auf Soundcloud sind Produktionen wie «und»-persönlich aufgeführt. Hier kommen die Mitglieder vom Generationentandem zu Wort und erzählen von ihrem Leben und ihrem Engagement. Nebst dieser Gesprächsrunde, befinden sich weitere Podcast-Experimente und die Audioaufnahmen verschiedener Events auf dem Soundcloud-Kanal.

«und»-persönlich mit der jungen 72-Jährigen Erika Kestenholz. Alle Folgen kann man auf Soundcloud nachhören. – Bild: Screenshot Soundcloud Account

Netiquette:

Auf Social Media wollen wir mit unseren Mitgliedern und Followern in Kontakt treten. Doch wie gehen wir mit Kommentaren und Privatnachrichten um, die uns stören? Dafür haben wir diesen Leitfaden, die «Netiquette» entworfen, die aufzeigt welche Kommentare wir nicht tolerieren. Das Wort setzt sich zusammen aus dem Englischen Net («Netz») und Ettiquette («Etikette»). Falls dein Kommentar gelöscht wurde, oder dich die Richtlinien interessieren, bist du hier richtig.