Weitere Beiträge von Werner Kaiser

Gesellschaft

«Hier gebe ich Zeit und Raum»

Als Franz Klopfenstein merkte, dass Leute ihm gerne von sich erzählen, fasste er einen Entschluss: Ein «Zuhörbänkli» mitten in Thun anzubieten, das allen Menschen zur Verfügung steht, und er, der mit offenen Ohren, Respekt und Verständnis einen Ort des Zuhörens schafft . Dieser Beitrag besteht aus einem Interview und einem Erfahrungsbericht.

OnlineGesellschaft

Wer steuert uns da?

Google, Facebook, Werbeplakate manipulieren uns. Wir kaufen Dinge, die uns untergejubelt werden. Wir kleiden uns, wie es Mode ist. Wir konsumieren Nachrichten unkritisch. Sind wir wirklich so frei, wie wir glauben? Ein Tandem geht dieser Frage nach.