Generationenfestival 2019

Zwei Tage, eine wunderbare Umgebung, ein vielseitiges Programm: Das ist das Generationenfestival vom 6. und 7. September 2019.

Es gibt wieder eines: Ein Generationenfestival. Vom Erfolg der ersten Ausgabe überrascht und überwältigt, stellen wir wieder ein Organisationskomitee zusammen und führen ein weiteres Generationenfestival durch und zwar am

Freitag, 6. und Samstag, 7. September 2019

auf dem Areal des Gymnasiums Thun, Standort Seefeld

Idee

Ein Generationenfestival soll, wie der Name es impliziert, verbinden. Zusammen wollen wir einen Rahmen schaffen, der zum gemeinsamen Geniessen, Schaffen und Diskutieren einlädt. Ein buntes Programm mit Workshops, Bühnenauftritten, Essen und Trinken und einem Markt bildet einen Begegnungsort für Menschen aller Generationen, Kulturen und Lebenswelten. Auch die nächste Ausgabe des Generationenfestivals soll für alle zugänglich sein: Darum findet es ohne fixen Eintrittspreis – sondern auf Kollektenbasis statt. Das Festival will sozial und ökologisch nachhaltig sein. Nicht der kurzlebige Konsum von Unterhaltung, sondern eine Plattform für die ehrliche Auseinandersetzung mit relevanten Themen will das Festival bieten.

Organisationskomitee

Das Generationenfestival 2019 wird von einem tatkräftigen Organisationskomitee geplant. Die Leitung teilen sich Annemarie Voss und Joel Schaad.

Annemarie Voss (73), seit 10 Jahren pensioniert, ist aktuell in einer Theaterproduktion als Spielerin beim Theater Marie, das mit «Eroica» in mehreren Schweizer Städten auftritt. Als ehemalige administrative Leiterin des professionellen Theaters 1230 in Bern und später als Präsidentin und Produktionsleiterin der SchlossSpiele Thun, hat sie eine solide Grundlage und ein profundes Wissen im Organisieren öffentlicher Veranstaltungen. Sie geniesst das gesellige Zusammensein, die verschiedensten gemeinsamen Aktivitäten mit Jung und Alt vom Generationentandem.

Joel Schaad (24) studiert englische Sprache und Literatur sowie Kunstgeschichte an der Universität Bern. Nebenberuflich ist er Abteilungsleiter bei der Pfadi Steffisburg und Heimberg sowie zertifizierter J+S-Kursleiter bei der Pfadi Kanton Bern.  Joel bringt als neu zum «und» Dazugestossener viel Energie, frische Ideen und eine grosse Bewunderung für «und» das Generationentandem und die Personen dahinter.

Mitmachen?

Das Generationenfestival ist auf deine Hilfe angewiesen! Ohne Freiwilligenarbeit wäre das Festival 2017 nicht durchführbar gewesen. Auch für das nächste Generationenfestival braucht es HelferInnen, die im Vorfeld Unterstützung leisten oder am Anlass für eine reibungslose Durchführung sorgen. Hast du Lust mitzumachen?

Möchtest du das Generationenfestival 2019 ganz besonders mitgestalten und ihm deine Note geben? Das OK ist auf der Suche nach Mitgliedern!

Hast du eine Idee, die du am Generationenfestival präsentieren möchtest? Oder ein Projekt, das du durchführen willst?

Möchten Sie oder Ihre Firma das Generationenfestival finanziell oder anderweitig unterstützen?

Das Organisationskomitee ist Ihre Ansprechstelle: festival@generationentandem.ch.