Ich möchte mitmachen

Du möchtest mitmachen? Herzlich Willkommen! Zum Gelingen eines Festivals braucht es ganz unterschiedliche UnterstützerInnen: HelferInnen vorab und vor Ort, Sponsoren und GönnerInnen sowie Kunstschaffende und Marktstandbetreibende.


… als HelferIn

So ein Festival ist eine grosse Sache. Daher sind wir auf zahlreiche HelferInnen angewiesen. Unterstützung braucht es in fast allen Bereichen: Essenstände betreuen, Marktstände aufbauen, Flyer verteilen, einen spannenden Workshop organisieren, mit der eigenen Theatergruppe einen Auftritt organisieren… es hat für alle etwas dabei!

Interessiert? Melde Dich unter info@generationentandem.ch oder 079 836 09 37.

Mitmachen bei «und» das Generationentandem

Du findest das Generationenfestival und die Organisation dahinter eine gute Sache? Du möchtest dich für das Miteinander der Generationen engagieren? Du möchtest aktiv mitarbeiten? Dann informiere dich hier und melde dich bei uns.


… als MartkstandbetreiberIn am Generationenmarkt

Das Miteinander steht im Zentrum. Mitmachen statt nur dabei sein. Verbinden wollen wir: Die Generationen, die verschiedenen Lebenserfahrungen und kulturellen Hintergründe. Wir erwarten mehrere Tausend Besuchende.  

Schnell und langsam” ist das Thema des diesjährigen Generationenfestivals.  

Auf dem Generationenmarkt präsentieren sich die unterschiedlichsten PartnerInnen anhand des Themas “schnell und langsam” auf kreative Art. Die Stände sollen nicht nur reine Informationen anbieten. Mit Aktivitäten  sollen die Besuchenden erfreut werden, wobei Dabei der Austausch zwischen MarktbetreiberInnen und BesucherInnen im Zentrum steht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Wollen Sie auch  am Markt der Generationen teilnehmen?

Ihre Anmeldung erwarten wir bis am 15. April 2020 am liebsten per Mail unter markt@generationentandem.ch


… als SponsorIn

Das Generationenfestival 2020 ist ein Low-Budget-Event: Mit wenig finanziellen Mitteln will «und» das Generationentandem eine möglichst grosse Wirkung erzielen.

Dabei ist die grösste Ressource die Arbeit von zahlreichen Freiwilligen am Tag des Festivals, aber auch in der Vorbereitung: Das OK arbeitet ebenso ehrenamtlich wie die meisten beteiligten Personen der angefragten Partnerprojekte. Der Einsatz der Freiwilligen in der Vorbereitung und am Festival beträgt geschätzte 2’240 Stunden.

Die geplanten Ausgaben belaufen sich auf 53’500 Franken. Die UnterstützerInnen des Festivals bekommen die Gelegenheit, ein Festival der ganz anderen Art mitzutragen und zwei einmalige Tage zu ermöglichen.

Unsere Sponsoren

Bereits Ihre Unterstützung zugesagt haben uns folgende Gemeinden, Firmen und Institutionen. Vielen Dank!

AEK BANK 1826, Engergie Thung AG, Gesamtkirchgemeinde Stadt Thun, Gemeinde Thun, Gemeinde Oberhofen, Gemeinde Hilterfingen, Gemeinde Steffisburg, GVB Kulturstiftung, Kirchgemeinde Steffisburg, Kirchgemeinde Hilterfingen, Migros Aare, Parkhaus Thun AG, Verband Thuner Amtsanzeiger.