Medienmitteilungen und Beiträge

Berner Oberländer/Thuner Tagblatt
Mittwoch, 19. Februar 2020

Medienmitteilung vom 3. Februar 2020

Generationenfestival 2020 in Planung  

Der Verein «und» das Generationentandem sich, Ihnen das Generationenfestival 2020 anzukündigen. Das beliebte Festival wird auch dieses Jahr Anfang Herbst stattfinden. Am 4. und 5. September 2020 treffen sich in Thun Seefeld auf dem Areal des Gymnasiums Jung und Alt zu einem anregenden Programm auf und neben den Bühnen. Der Seniorenmarkt Thun wird dabei als Teil des Generationenmarktes ebenfalls stattfinden. 

Das Generationenfestival hat sich einen festen Platz erobert im Kulturprogramm der Stadt Thun. Nebst einer bunten Palette von Konzerten, thematisch gemischten Marktständen, dem Nachtflohmarkt und interaktiven Workshops darf auch leckeres Essen und die Silent Disco nicht fehlen.   

Leitmotiv: Schnell und langsam 

Das Festival lädt zum anhand eines Themas zum Mitmachen ein: Gemeinsam gestalten alle Beteiligten ihr Festival mit. Wie ein roter Faden führt das Thema «schnell und langsam» die Kunstschaffenden, Marktstellenden und BesucherInnen durch das diesjährige Festival. Die Generationen werden mit dem Generationenfestival am 4. und 5. September 2020 bewusst zusammengeführt, wobei die unterschiedlichen Lebenswelten von Menschen verschiedenen Alters und deren jeweilige Herausforderungen dargestellt und allen nähergebracht werden. Ziel ist es, das gegenseitige Verständnis zu fördern und das Gemeinsame und Verbindende zu finden. 

Neu: Der Seniorenmarkt Thun wird Teil des Generationenmarktes 

Der bisherige Seniorenmarkt Thun und das Generationenfestival vereinigen sich. Die bewährten Partner des Seniorenmarktes werden neu ihre Stände im Rahmen des Generationenmarktes am 5. September 2020 während des Generationenfestivals präsentieren. Interessierten steht somit ein erweitertes Angebot zur Verfügung.  

Auf dem Generationenmarkt präsentieren sich auf kreative Art altbewährte und neue Partner rund um das Thema «schnell und langsam». Der Austausch zwischen Marktbetreibenden und Besucherinnen und Besucher aller Altersgruppen steht dabei im Zentrum. 

Helfende Hände gesucht 

Das engagierte Organisationskomitee unter der Koordination von Elias Rüegsegger (24) hat sich auch für die dritte Ausgabe des Generationenfestivals ein vielseitiges Programm für Menschen jeglichen Alters auf die Fahne geschrieben. Die Vorbereitungen für Bühnenprogramm, Generationenmarkt und die Workshops laufen auf Hochtouren.  

Das Generationenfestival 2020 ist auf die Hilfe engagierter HelferInnen angewiesen. Unterstützung braucht es in fast allen Bereichen: Essenstände betreuen, Marktstände aufbauen, Flyer verteilen, einen spannenden Workshop organisieren, mit der eigenen Theatergruppe einen Auftritt organisieren… es hat für alle etwas dabei! Auch freut sich das OK über neue Marktstände. 

Interessierte HelferInnen und/oder Marktsteller melden sich unter info@generationentandem.ch, 079 836 09 37, www.generationenfestival.ch 

Über «und» das Generationentandem  

«und» das Generationentandem ist ein Verein aus Thun, der sich seit 2012 für ein stärkeres Miteinander der Generationen engagiert – dies gerade ausserhalb der Familien- und der Berufswelt. 

Kontakt für Medienschaffende: Daniela Aregger, d.aregger@generationentandem.ch