« Zur Übersicht

Märit

Konzernverantwortungsinitiative

Wann?


Wo?

Märit

Was?

In Thun gibt es seit Anfang Jahr ein Lokalkomitee, das sich für die Konzernverantwortungsinitiative einsetzt. In dieser lokalen Gruppe kommen jüngere und ältere Personen aus Thun zusammen und stellen Aktionen auf die Beine, zur Sensibilisierung der Bevölkerung für das wichtige Anliegen der Initiative.

Um eine Schweiz hochhalten zu können, die die Umweltstandards und Menschenrechte respektiert, müssen die verschiedenen Generationen zusammenspannen und die Konzerne, die hier ihren Sitz haben, in die Pflicht nehmen.

Um eine nachhaltige Entwicklung anstreben zu können, muss eine weitreichende Solidarität angestrebt werden, und zwar nicht nur zwischen
den Generationen, sondern auch zwischen dem Süden und dem Norden. Da in der heutigen Zeit manche multinationalen Konzerne wiederholt skandalöse Geschäfte im Ausland tätigen, muss es hierzulande verbindliche Regeln geben, um sie dafür zu belangen.

Konkret fordert die Konzernverantwortungsinitiative eine Selbstverständlichkeit, und zwar, dass Schweizer Konzerne, die dubiose Geschäfte unterhalten, für den Schaden, den sie im Ausland anrichten, auch geradestehen müssen.

Nur wenn Menschen jeden Alters aus der Schweiz zusammenarbeiten und sich für diese Initiative einsetzen, kann die Abstimmung entgegen
dem Willen der Wirtschaftsverbände gewonnen werden.

Mehr Informationen zur Initiative und zu aktuellen Fällen von Fehlverhalten von Schweizer Konzernen finden Sie hier.