« Zur Übersicht

Stiftung Pontas

Die Stiftung «Pontas Schweiz» unterstützt Menschen mit Behinderungen, die ausserhalb einer Einrichtung leben und für ihre Alltagsbewältigung eine persönliche Assistenz zur Unterstützung anstellen möchten. Die Mitarbeitenden stellen das Tätigkeitsfeld einer Assistenz und das LEGO-Rampen-Projekt vor.

Wann?


Wo?

Märit

Die Kernkompetenz der Stiftung «Pontas Schweiz» ist das Beraten und Begleiten von Menschen mit Behinderungen, die von ihrem Recht Gebrauch machen, in den eigenen vier Wänden und unabhängig von einer Einrichtung zu leben. In Thun baut sie ein gemeindenahes Unterstützungsangebot auf, so wie es die UNO-Behindertenrechtskonvention vorgibt. Sie informiert und berät auch Assistierende und vermittelt ihnen Stellen.

Mit dem Bauen von Rampen aus LEGOs – unser Inklusionsprojekt – wollen wir Barrieren in den Köpfen und auch räumliche Barrieren abbauen. Vom Sammeln der LEGOs bis zum Verschenken der Rampen und darüber hinaus steht die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und die Sensibilisierung der Gesellschaft im Vordergrund.

In ihrem Zelt am Generationenmarkt:

• erfährst du mehr über das Tätigkeitsfeld einer Assistenz
• tauschen sich Mitarbeitende mit dir über die Erfahrungen mit Selbstbestimmung und Teilhabe aus
• sortieren alle zusammen LEGOs und lassen sich dabei das LEGO-Rampen–Projekt vorstellen
• bekommst du einen Einblick ins Assistenzwohnen und erfährst mehr über das Recht der Wahlfreiheit über die Wohnform der Menschen mit Behinderungen und über ihre Herausforderungen.

Oder informiere dich auf Facebook zu ihren Aufgabenbereichen.