« Zur Übersicht

Politpodium: Revidiertes Jagdgesetz?

Das revidierte Jagdgesetz sorgt in Tälern und Städten für rote Köpfe. Ist dieses Gesetz ein Angriff auf geschützte Tiere oder ein Gesetz für eine zeitgemässe Jagd? Dabei dreht sich die Diskussion vor allem um den Wolf.

Wann?


Wo?

Aula, Berufsbildungszentrum IDM Thun, Mönchstrasse 30B, 3600 Thun

Was?

  • Schutzkonzept: Maskenpflicht | Erhebung der Kontaktdaten
  • Eintritt: Eintritt frei, Kollekte
  • Digital: Veranstaltung auch via Facebook-Livestream
  • Werbung: Flyer

Auf dem Podium

Verena Wagner (61) ist Präsidentin von Pro Natura Bern und engagiert sich im Komitee gegen das revidierte Jagdgesetz.

Nils Fiechter (24) wurde mit 22 Jahren Gemeindeverwalter in Oberwil i.S., ist Co-Präsident der Jungen SVP Kanton Bern und Parteileitungsmitglied der Jungen SVP Schweiz.

Hans Jörg Rüegsegger (50) ist Präsident des Bauern Verbands des Kantons Bern. Der SVP-Grossrat und Landwirt engagiert sich für das «fortschrittliche Jagdgesetz».

Mathias Müller (50) hat an der Universität Bern Psychologie studiert und arbeitet seit zwanzig Jahren als Berufsoffizier. Heute ist er Kommandant der Rekrutierung der Armee. Er ist SVP-Grossrat.

Moderation: Elias Rüegsegger (26)

Heisser Politherbst: Was sind die Politpodien?

«und» das Generationentandem lanciert vor den eidgenössischen Abstimmungen insgesamt drei Politpodien zur Begrenzungsinitiative (2.9.), zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge (9.9.) und zum Jagdgesetz (16.9.). Die Podien finden live mit Corona-Schutzkonzept und digital via Livestream statt – dies auf Facebook. Die aktive politische Debatte ist durch Corona bedroht. Der Verein will mit diesen drei Podien einen Beitrag zu einer breiten gesellschaftlichen Diskussion über die wichtigen Abstimmungsvorlagen beitragen. Menschen aller Generationen können die Debatte verfolgen. Die Politpodien werden durch junge Nachwuchsmoderatorinnen geleitet. Das Publikum kann sich während der Debatte mit Fragen via WhattsApp und E-Mail beteiligen: So macht Politik Freude.

Corona-Schutzmassnahmen

Diese Veranstaltung findet unter den Bedingungen einer «neuen Normalität» statt: Bei dieser Veranstaltung herrscht Maskenpflicht. «und» das Generationentandem bittet die VeranstaltungsbesucherInnen selbst Masken mitzubringen. Im Notfall stehen Masken zur Verfügung. Zudem erfasst der Verein Kontaktangaben für ein allfälliges Contact-Tracing. Die Veranstaltung kann auch digital via Facebook-Livestream verfolgt oder später als Videopodcast  nachgeschaut werden.
Weitere Auskünfte: (Mo–Fr, 8–17 Uhr): 079 836 09 37