Fokussiert: Fotos von dir und mir zu einem Thema

«Fokussiert» ist eine fotografische Herausforderung und ein Vergnügen für dich? Jeden Monat erwartet dich ein neues Thema. Mach mit und lass dich inspirieren.

Hast du Lust, mit deiner Kamera oder dem Smartphone auf Motivsuche zu gehen? Oder befindet sich in deinem Fundus ein passendes Foto zu unserem Monatsthema? Lasse dich davon inspirieren, sei mutig und wechsle gewohnte Perspektiven. Wir freuen uns, wenn du dein Ergebnis mit einem Titel an fokussiert@generationentandem.ch schickst!

Thema für den Juli: Erfrischung

Wir stehen mitten im Sommer und haben noch einige Hitzetage vor uns. Dagegen sollten wir uns also wappnen: Sprünge in den Fluss oder in den See, kalte Getränke oder fruchtige Glaces. Was sind deine wirksamsten Tipps? Halte sie fotografisch fest und teile sie mit uns!

Viel Spass

Fotos können ab sofort eingeschickt werden.

Möchtest du bei «und» als FotografIn mitwirken? Informiere und melde dich hier.

Fixpunkt im Tal: Foto zum Thema «Blaue Stunde». –
Bild: Annemarie Jöhr

Abendspaziergang: Foto zum Thema «Blaue Stunde». –
Bild: Elias Rüegsegger

Blau wie der See: Foto zum Thema «Blaue Stunde». –
Bild: Darleen Pfister

Tanz der Elemente: Foto zum Thema «Blaue Stunde». –
Bild: Jürg Krebs

Das Bild wurde im Sommer auf der grossen Scheidegg
aufgenommen und zeigt die Lichtspur eines vorbeifahrenden Autos:
Foto zur «Blauen Stunde». – Bild: Daniel Roth

Letztes Licht: Foto zur «Blauen Stunde». –
Bild: Annemarie Jöhr

Der Drago der Fasnachtswyber. – Bild: Fabienne Ayer

Wolkenspiel: Foto zur «Blauen Stunde». – Bild: Walter Winkler

Drinnen scheint’s warm: Foto zur «Blauen Stunde». –
Bild: Walter Winkler

Schloss Seeburg (Iseltwald) im letzten Tageslicht:
Foto zur «Blauen Stunde». – Bild: Fiona Schenk

Isolation: Foto zur «Blauen Stunde». – Bild: Seraina Nadig

Blaue Stunde auf der blauen Plauderbank:
Foto zur «Blauen Stunde». –
Bild: Margarita Beiner-Simon

Erleuchtet: Foto zur «Blauen Stunde». – Bild: Walter Winkler

Dämmerung vor meinem Fenster:
Foto zur «Blauen Stunde». – Bild: Annemarie Voss

Naturglitzern: Foto zum glitzerigen Dezember. – Bild: Walter Winkler

Das Glitzern des Sees: Foto zum glitzerigen Dezember. –
Bild: Jürg Krebs

Schaufensterglanz: Foto zum glitzerigen Dezember. –
Bild: Margarita Beiner

Goldige Bastelstunde im Kindergarten:
Foto zum glitzerigen Dezember. – Bild: Walter Winkler

Oh Tannenbaum: Foto zum glitzerigen Dezember. –
Bild: Walter Winkler

Thuner Stern: Foto zum glitzerigen Dezember. –
Bild: Walter Winkler

Thuner Sternschnuppen: Foto zum glitzerigen Dezember. –
Bild: Walter Winkler


Lichterspiel:
Foto zum glitzerigen Dezember. – Bild: Walter Winkler

Eisig, glänzend und sooo cool:
Foto zum glitzerigen Dezember. –
Bild: Walter Winkler

Schimmernde Vulva: Zeichnung zum glitzerigen Dezember.
Mit diesem farbenfrohen und vor Freude sprühenden Foto wünsche
ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! –
Bild: Dunja Kobel (@vulveria)

Der Sonne Widerstand halten: Bild zu Schnee und Eis. –
Bild: Walter Winkler

Faszination eisiges Island: Bild zu Schnee und Eis. –
Bild: Walter Winkler

Gigantischer Eisturm an den Simmenfällen:
Bild zu Schnee und Eis. – Bild: Jürg Krebs

Gefrorener Schlossteich in Schlosswil:
Bild zu Schnee und Eis. – Bild: Margarita Beiner

Kristallhütchen: Bild zu Schnee und Eis. – Bild: Jürg Krebs

Wenn Kunst zu vergänglicher Schönheit wird:
Bild zu Schnee und Eis. – Bild: Ursula Wagner

Grünes und eiskaltes Island: Bild zu Schnee und Eis. –
Bild: Walter Winkler

Heiliges Heiligenschwendi: Bild zu Schnee und Eis. –
Bild: Lucienne Schmirl

Eisige Kunst der Nachbarskinder:
Foto zu Schnee und Eis. –
Bild: Walter Winkler

Ausblick mit Eisblick auf dem Jungfraujoch:
Foto zu Schnee und Eis. – Bild: Walter Winkler

Nächtlicher Schnee-Zauber: Foto zu Schnee und Eis. –
Bild: Lucienne Schmirl

Von der Natur geformt: Foto zu Schnee und Eis. –
Bild: Walter Winkler

Spuren im Schnee: Foto zu Schnee und Eis. –
Bild: Walter Winkler

Eingeschneite Baumfigur: Foto zu Schnee und Eis. –
Bild: Julienne Schmirl

Wetterspektakel: Foto zu Schnee und Eis. – Bild: René Mathys

Herbst und Winter: Foto zu Schnee und Eis. –
Bild: Walter Winkler

Diese Möven begeben sich auf dünnes Eis:
Foto zu Schnee und Eis. – Bild: Walter Winkler

Winterkleid: Foto zu Schnee und Eis. – Bild: Darleen Pfister

Kunstschaffender Winter: Foto zu Schnee und Eis. –
Bild: Lucienne Schmirl

Sanftes Spiel aus Licht und Schatten:
Letztes Foto zu Schnee und Eis. –
Bild: Walter Winkler

JETZT AKTUELL: Der Segelturn ins Maskenland:
Foto zum Shutdown-Stillleben. – Bild: Darleen Pfister

Foto zum Shutdown-Stillleben. –
Bild: Walter Winkler

Zeit für sich: Foto zum Shutdown-Stillleben. –
Bild: Lucienne Schmirl

Wir hoffen immer noch: Foto zum Shutdown-Stillleben. – Bild: Lucienne Schmirl

Homeoffice-Styling:
Foto zum Shutdown-Stillleben. –
Bild: Andrea Blatter

Impfzenter und Klassenzimmer im Schadaugymer ;).
Tür an Tür:
Foto zum Shutdown-Stillleben. –
Bild: Walter Winkler

Versilberte und beschwipste Dame:
Gegen den Indoor-Blues: Schminke, frisiere,
kleide dich in eine andere Generation um und fotografiere dich.
Oder male eine lustige Maske.
Hänge die Bilder auf – sie lassen dich täglich schmunzeln!
Foto zum Shutdown-Stillleben. – Bild: Jürg Krebs

Kabelsalat im Home Office:
Foto zum Shutdown-Stillleben. –
Bild: Darleen Pfister

Wie wird das wohl dieses Jahr möglich sein? Foto zum Shutdown-Stillleben. –
Bild: Lucienne Schmirl

I LOVE LOCKDOWN: Foto zum Shutdown-Stillleben. –
Bild: Darleen Pfister

Nicht zu verkaufen: Foto zum Shutdown-Stillleben. –
Bild: Walter Winkler

«Sitzed Sie, hocked Sie, nähmed Sie Platz…» –
nicht während des Corona Shutdowns!

Foto zum Shutdown-Stillleben. – Bild: Yvonne Stolz

Als im Mai die Kindergärten wieder öffneten,
ging das nur unter Auflagen:
Z
üni nur zu zweit mit Abstand.
Foto zum Shutdown-Stillleben. – Bild: Ekkehard Stürmer

Punktlicht: Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Darleen Pfister

Gut oder schlecht: Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Walter Winkler

Geisterschatten im Schaudaupark:
Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Lucienne Schmirl

Der lichte Weg
nach oben
ist schmal:
Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Jürg Krebs

Sternwarten-Skyline: Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Walter Winkler

Schattengeländer am Thunerhof:
Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Lucienne Schmirl

Stockhorn im Abendlicht:
Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Walter Winkler

Leuchtendes Krönchen: Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Darleen Pfister


Schaue voraus
in die helle Zukunft
lass die Schatten
der Vergangenheit
hinter dir:
Foto zu «Licht und Schatten». – Bild: Jürg Krebs

Bewegte Nacht: Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Walter Winkler

«Licht- oder Schattenspiel
der Sonne»:
Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Daniëlle Naepflin Keesmatt

Lichtweg zum Mond: Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Lucienne Schmirl

Schwarz, Weiss, Bunt: Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Walter Winkler

Zusammen geht es besser:
Foto zu «Licht und Schatten». –
Bild: Peter Scheidegger

Der Frühling ist dufte: Foto zu «Es spriesst!» –
Bild: Darleen Pfister

Der Sonne entgegen: Foto zu «Es spriesst!». –
Bild: Walter Winkler

Frühlingsgelb und frohe Ostern:
Foto zu «Es spriesst!» –
Bild: Sandra Gonseth

Geduld, Geduld…: Foto zu «Es spriesst!» –
Bild: Lucienne Schmirl

Gegensätze: Foto zu «Es spriesst!» –
Bild: Walter Winkler

Zum Glück Schnee von gestern:
Foto zu «Es spriesst!» –
Bild: Walter Winkler

alles grünt in mir
und die blütenblätter
der liebe
spriessen überall:
Foto zu «Es spriesst!» – Bild: Jürg Krebs

Im Abendlicht:
Foto zu «Es spriesst!» –Bild: Walter Winkler

Zwillingstulpe:
Foto zu «Es spriesst!» – Bild: Janine Breetz

In Richtung Himmel:
Foto zu «Es spriesst!» – Bild: Walter Winkler

Immer weiter wachsen:
Foto zu «Es spriesst!» – Bild: Lucienne Schmirl

Vielschichtig:
Foto zu «Es spriesst!» – Bild: Walter Winkler

Was «spriesst» wohl da…..?
Foto zu «Es spriesst!» – Bild: Lucienne Schmirl

Gespiegelt:
Foto zu «Es spriesst!» – Bild: Walter Winkler

Blütenzauber:
Foto zu «Es spriesst!» – Bild: Sandra Gonseth

Es ist wunderbar zu sehen, wie alles spriesst.
Es ist wie ein Wunder zu sehen,
wie alles kommt und geht.
Vergänglich, unvergänglich ?
Es kommt alles wieder. Nicht ganz gleich, aber anders.
Einfach ein Wunder.
Tragen wir Sorge dazu.

Foto zu «Es spriesst!» – Bild: Walter Winkler

Flirt:
Foto zu «Fahrräder» – Bild: Darleen Pfister

Es war 2019. Ich überwinterte im Süden Indiens,
in Benaulim. Der Strand war fast 2 km von meiner Behausung entfernt.
Ich erfuhr, dass man Velos mieten kann. Nichts wie hin, dachte ich,
und machte mich auf die Socken.
Auswahl hatte es keine. Alle waren gleich.

Alt, rostig, keine Gänge, kein Licht, abgefahrene Reifen und Bremsen,
die den Namen nicht verdienten.
Aber besser als laufen, dachte ich, und mietete eines.
Ich machte lange Fahrten am Strand. Der Sand war derart kompakt,
dass man darauf fahren konnte. Das war toll. Zuerst sah man Touristen, dann Fischer und dann lange nichts. Nur die Stille, das Meer, der blaue Himmel und du.
Dem schwerfälligen Rosthaufen sei Dank. Ich habe viel gesehen und erlebt, dank ihm.
Foto zu «Fahrräder» – Bild: Walter Winkler

Sicherer Drahtesel für gemütlich pedalende SeniorInnen:

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Jürg Krebs

Berni in Kuba: Foto zu «Fahrräder» –

Bild: Walter Winkler

Lausanne: Fliegende Räder.

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Lucienne Schmirl

Ob gross, ob klein: Fahren macht mehr Spass und ist
weniger schwer als gehen.

Der Grossvater muss fahren, das Enkelkind lernt fahren
und beide haben Spass daran.

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Walter Winkler

Bignasco: Vor dem Ansturm…

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Lucienne Schmirl

Auch mit kleinen Fahrrädern kann man gross herauskommen und, was wichtig ist, noch schneller ans Ziel kommen.

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Walter Winkler

Rottenburg: Nur für schönes Wetter!

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Lucienne Schmirl

Blumig: Das Raleigh wartet auf die Sonntagsfahrt.

Foto zu «Fahrräder» – Bild: René Mathys

Indonesien: Ob Räder oder Kugeln. Alles, was sich auf unserer Erde dreht oder drehen lässt, rundet das Leben der Kinder ab und  fasziniert sie.

Das Rad, es läuft und läuft. Erwische ich es, bin ich schneller oder ist es das Rad meines Freundes, der schneller rennt?  Es stellt sich schnell heraus und das Rennen beginnt von vorne. Wie im richtigen Leben.

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Walter Winkler

Amsterdam: Alle miteinander – Dreier-Tandem.

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Lucienne Schmirl

Fahrräder, Räder die fahren, bzw. gestossen werden.
Es war in Durban, Südafrika. Irgendwo fehlte ein Rad und diese schönen Damen brachten es.

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Walter Winkler

Falls eines mal ausfällt: Fahrrad mit Klingel-Vorsorge.

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Annemarie Voss

Ahoi: Zum Glück musste schon länger niemand
gerettet werden.

Foto zu «Fahrräder» – Bild: Annemarie Voss

Eidechse auf dem «und»-Spaziergang.

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

Konferenz der Feuerwanzen.

Foto zu «tierisch» – Bild: Annemarie Voss

Biene sucht Süsses.

Foto zu «tierisch» – Bild: Jürg Krebs

«Ein mir unbekannter Vogel bei der Jagd um sein tägliches Fressen»

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

Familie Schwan unterwegs.

Foto zu «tierisch» – Bild: Jürg Krebs

2017 begegnete ich diesen Seychellen-Riesenschildkröten auf Curieuse. Wir ankerten vor der Insel mit dem Segelboot, fuhren mit dem Schlauchboot an Land, ich dachte, wenn wir Glück haben sehen wir ein paar kleine Landschildkröten.

Weit gefehlt. Die Überraschung war riesig. Um die 20 Riesenschildkröten watschelten, freilebend,  um ein paar Touristen herum. Nicht scheu und vollkommen zahm, genossen sie die Streicheleinheiten von uns. Es war ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde.

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

Mich laust der Affe. In Ubud in Bali gibt es
einen Affenwald, den alle Touristen besuchen. Über 600 Affen leben dort frei und werden
von Touristen mit Bananen und von den Wärtern mit Süsskartoffeln gefüttert.

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

Entdeckungsreise mit seinen vier anderen
Geschwistern auf dem Thunersee.
«Und wo finde ich Futter?»

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

Gestartet, im Flug, gelandet. Einfach tierisch.

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

Auf einer Fahnenstange ist gut zwitschern. Von oben herab war es weit zu hören. Ob es erhört wurde? Ich weiss es nicht, aber ich habs gehört und gesehen.
«Bete für uns» stand auf der Fahne. Es war in Benaulim in Indien 2018.

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

Ob da nicht jemand kommt, der nach uns Ausschau hält und es eventuell nicht gut mit uns meint ?
Das scheinen diese 4 Kormorane zu denken, die ich in Guilin, in China fotografiert habe.

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

Eine Taube, online, elektrisch geladen, vernetzt, aber sie lebt noch.

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

In the blue: Foto zu «tierisch» –
Bild: Gabriela Vrecko
Eine Krähe war sehr interessiert
an meinem Lieblingsspiel
, Pêtanque.
Die Interesse war nur von kurzer Dauer und wir konnten
in Ruhe weiterspielen.

Foto zu «tierisch» – Bild: Walter Winkler

Betrachten und betrachtet werden: Wer entdeckt das Kraxel-Tierchen?

Foto zu «tierisch» – Bild: Martin Rüedi

Martin Rüedi

Familientreff. Die Einladung, uns wieder einmal zu treffen, kam von meiner Schwiegertochter und von meinem Sohn. Es war am 18. Juni 2021,
es war heiss und wir waren durstig.
Schwiegertochter Conny servierte uns diese wunderbar
schmeckende Erfrischung.
Zum Dank «bastelte» ich ihnen dieses Foto.

Foto zu «Erfrischung» – Bild: Walter Winkler

Erfrischend und kalt muss es im März 2019
gewesen sein, als ich dieses coole Bild «schoss».
Wie man auf so einem Brett im strömenden Wasser stehen und dazu noch Kunststücke aufführen kann ist, für mich alter Mann ein Rätsel.
Ich schaue immer wieder fasziniert zu: hier von der Brücke aus
bei der oberen Schleuse in Thun.

Foto zu «Erfrischung» – Bild: Walter Winkler

Sicher möchte der Riesen-Elefant eine Erfrischung im Bistro vor seinen Stosszähnen oder ein Bad
im Lac Léman nebenan.
Aber keiner bringt so viel Fantasie auf, ihm das zu ermöglichen!

Foto zu «Erfrischung» – Bild: Jürg Krebs

Eiskalt, erfrischend und sehr rutschig war es
in Island, als ich an diese Stelle der Eisabbrüche kam. Die Kamera bekam
trotzdem nichts davon ab.

Foto zu «Erfrischung» – Bild: Walter Winkler

Weddell Sea, Antarktis: erfrischend viel Eis –
und,  angesichts des derzeitigen Wetters,
sonnesatt.

Foto zu «Erfrischung» – Bild: Helmut Segner

Eisig, erfrischend kalt war es im September
in Island.

Foto zu «Erfrischung» – Bild: Walter Winkler

… heute am Neuenburgersee. Der ganze Campingplatz steht unter Wasser.
Es ist erfrischend, durchs knietiefe Wasser zu rennen.
Ein Kindertraum wurde wahr.

Foto zu «Erfrischung» – Bild: Walter Winkler

Schreibe einen Kommentar