Mein und Dein

Das gehört doch allen!

Besonders wer in der Stadt lebt, wird es öfters erleben: Objekte, die der Öffentlichkeit dienen sollen, werden beschädigt, ja untauglich gemacht. Der Abteilungsleiter beim Tiefbauamt der Stadt Bern, Patric Schädeli, äussert sich dazu, wie damit umzugehen ist.

«Hier gebe ich Zeit und Raum»

Als Franz Klopfenstein merkte, dass Leute ihm gerne von sich erzählen, fasste er einen Entschluss: Ein «Zuhörbänkli» mitten in Thun anzubieten, das allen Menschen zur Verfügung steht, und er, der mit offenen Ohren, Respekt und Verständnis einen Ort des Zuhörens schafft . Dieser Beitrag besteht aus einem Interview und einem Erfahrungsbericht.