Glasfarben - Fotos: Jürg Krebs

Fernweh eines Kunststudenten

Der Künstler Alessandro fliegt durch ein extrem perspektivisches Bild hindurch in ein fremdes Land und soll dort die vierte Dimension malen. Der Anfang der Geschichte erschien bereits hier, mit der Bitte, eine Fortsetzung zu schreiben.
Ob Alessandro Erfolg haben wird, lesen Sie nun hier vom Autor selbst.

Autoskelett auf der Ruta 40 Richtung el Chaltén. – Bilder: Isabelle Schlatter

Mails aus Chile

Isabelle Schlatter lebt eigentlich im ländlichen Reutigen. Seit letztem Sommer ist sie in Südamerika unterwegs. Zuerst arbeitete sie auf einer Farm – jetzt geniesst sie das Reisen. Im Maildialog berichtet sie von Erdbeben, einem gestohlenen Rucksack und Schnaps.

Titelbild - «und» auf der Strasse

«Wir haben nichts mit den Wahlen zu tun!»

Für einen Tag gehörte «und» zu den Marktfahrern im Thuner Bälliz. Am letzten Samstag im März standen Junge Leute vom Generationentandem hinter einem Stand um auf das Generationenprojekt aufmerksam zu machen. So einfach war das gar nicht. Der etwas andere Rückblick.

Beitragsbild - 750 Jahre Thun

Gräfin Elisabeth lebt

Thun feiert 750 Jahre Stadtrechte und eine freut sich ganz besonders: Elisabeth von Kyburg, die den ThunerInnen die Handfeste überreichte. Im Jubiläumsjahr führte sie mit Stadtarchivar Jon Keller durch die Stadt. Die Gräfin gewährt «und» einen Einblick, wie sie ihre Kyburgstadt heute sieht – 750 Jahre später.