Herbert Schweizer und Livia Thurian fahren auf den Thuner Rathausplatz. – Bild: Annina Reusser

Sie hassen uns nicht!

Was bleibt nach dem Seniorenmärit 2014 in Erinnerung, abgesehen von der versuchten (und gelungenen) Tandemfahrt, spontanen Tanzeinlagen und vielen verteilten Flyern? Ein persönlicher Rückblick von Annina Reusser.

Bild: Elias Rüegsegger

Verweile doch

Ich sitze am See-Ufer und warte, dass es Zeit wird: Zeit die Pause abzubrechen, heimzugehen, mich aus der Sonne weg zu bewegen, Zeit etwas Nützliches zu tun. Heisst das, dass ich für einmal über die Zeit bestimme, und nicht umgekehrt? Sie kann nicht nach Belieben vorbei eilen, ohne dass ich es merke.