Neuland-Ausstellung: Altes Handwerk ist immer wieder neu

Korbflechten und Töpfern – alte Handwerke werden immer noch gepflegt. «und» das Generationentandem hat sich an der Neuland-Ausstellung in Thun umgehört. Ein Rückblick in Audio-Form auf die Neuland-Ausstellung zum Thema «Alt und Neu».

Die Neuland-Ausstellung zum Thema «Alt und Neu» ging am Sonntag, 5. November 2017 zu Ende. Für «und» streifte Annemarie Voss durch die Hallen der Ausstellung und sprach mit AusstellerInnen – hier ihr Audio-Feature.

Annemarie Voss befragte AustellerInnen an der Neuland-Ausstellung. – Bild: Demian Thurian

«und» bekam ebenfalls die Gelegenheit, sich an der Neuland-Ausstellung  zu präsentieren. In der Halle 1 betreuten Mitglieder des Vereins einen Stand.

An der Neuland wollte «und» als Freiwilligen-Verein sein Angebot präsentieren und für den Austausch über Generationen hinweg sensibilisieren.

Zur Neuland

Es ist bereits die 21. Ausgabe der Ausstellung Neuland. Mit der Sonderschau «Alt und Neu» erhalten Besucher vom 2. bis 5. November spannende und überraschende Einblicke in Traditionen sowie neue, innovative Ideen. 160 Aussteller zeugen vom vielfältigen Schaffen des Produktions- und Dienstleistungsstandortes Berner Oberland.

«und» präsentierte sich in Zusammenarbeit mit dem Repair Café.

Erst kürzlich präsentierte sich «und» am Seniorenmärit. Auch an der Neuland-Ausstellung ist «und» vor Ort. – Bild: Elias Rüegsegger

Leave a Reply