Von schönen Träumen und Einsamkeit: Alt und Jung erzählen von ihrem Leben in der Nacht

Die Nacht – ein bisschen wie ein zweites Leben. «und»-Autorin Angela Wagner hat Jung und Alt zu ihren Nachterlebnissen befragt. Traumtagebücher, Albträume, Ängste, Einsamkeit, Erinnerungen an Verstorbene – das verbinden Jung und Alt mit der Nacht. Eine Audio-Umfrage.

Unter dem Sternenhimmel wandern – das ist etwas vom Schönsten. Das findet eine junge Frau, die wir zum Thema «Nacht» befragt haben. Der Mondaufgang – das gefällt mir, sagt ein älterer Mann. Die Nacht fasziniert. Die Nacht beeindruckt. Die Nacht macht Angst. «und»-Autorin Angela Wagner hat einen Radiobeitrag zum Thema zusammengestellt.

Bild: Roland Gerber

«und»-Reporterin Angela Wagner hat Jung und Alt zu ihrem Leben in der Nacht befragt. – Bild: Mariëlle Schlunegger
Bild: Elias Rüegsegger


Mehr zum Schwerpunkt «Nacht»

Zeit der Ruhe – oder doch nicht? Was wir alles in der Nacht tun. Das ist der Schwerpunkt von «und» im Herbst 2017.

Leave a Reply