Gesellschaft

«Hier gebe ich Zeit und Raum»

Als Franz Klopfenstein merkte, dass Leute ihm gerne von sich erzählen, fasste er einen Entschluss: Ein «Zuhörbänkli» mitten in Thun anzubieten, das allen Menschen zur Verfügung steht, und er, der mit offenen Ohren, Respekt und Verständnis einen Ort des Zuhörens schafft . Dieser Beitrag besteht aus einem Interview und einem Erfahrungsbericht.