17. Ausgabe | Herbst 2016
Schwerpunkt «Bewegung»

Erschienen am: 10. Oktober 2016

Auflage: 1’000 Exemplare

Inhalt: Schwerpunkt «Bewegung», Zufall als Reiseführer, Insekten auf dem Teller, Tod, wir müssen reden, Europa entdecken früher und heute, Tanzen bewegt die Welt und mehr…

«Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht.» Wem ginge es nicht so, wenn Insekten auf dem Teller landen? Auch unserem Reportertandem läuft da definitiv nicht das Wasser im Mund zusammen.

Unbequem ist manchmal nicht nur das Neue, sondern auch das Unausweichliche: Die eigene Vergänglichkeit. Ein Generationentandem hat recherchiert und Fragen rund ums Sterben gestellt.

Weniger unbekannt, aber doch ungewohnt, ist eine Reise in ein anderes Land. In unserer redaktionsinternen Whatsapp-Gruppe prahlen meine KollegInnen immer mal wieder gerne mit Ferienfotos. Viele der Älteren haben es gut und fahren auch mal spontan in die Ferien. Sie grüssen dann aus Venedig mit einem Prosecco in der Hand oder aus einem Schnitzelhaus in Wien mit Tickets für die Staatsoper. Ein Generationentandem hat sich überlegt, was denn typisch für  einzelne europäische Reiseländer sei (Seite 14).

Unbekannt, unbequem und ungewohnt – das ist die Herbstausgabe von «und».

Ungewohntes wollen wir übrigens  auch in der nächsten Ausgabe in den Blick nehmen. Das Thema der Winterausgabe: Tabu. Zuerst aber wünschen wir Ihnen viel Vergnügen mit der Herbstausgabe.