Ein Teamtreffen fotografisch begleitet

Ein fotografischer Blick hinter die Kulissen: Alte und junge Menschen begegnen sich, hören einander zu, entwickeln zusammen neue Ideen und setzen sie um. So entsteht ein Magazin. Und diese Webseite. Und so entstehen auch Events und Freundschaften. Das ist «und» das Generationentandem.

Am Samstag 24. März 2018 treffen sich etwa 25 Menschen des «und»-Teams: Jung und Alt zwischen 12 und 92 Jahren. 80 Jahre liegen dazwischen – und doch machen diese vielen Jahrzehnte nicht sonderlich viel aus. «und»-Fotografin Marine Collardot (17) hat das Teamtreffen mit ihrer Kamera begleitet.

Im Gespräch entstehen an den Teamtreffen Ideen. Ideen, die dann auch umgesetzt werden.

Während die Frühlingsausgabe bei den AbonentInnen und Mitgliedern in den Briefkasten flattert planen Jung und Alt schon die nächste Ausgabe zum Schwerpunkt «Beziehung».

In einem Schulzimmer des Gymnasiums Thun am Standort Seefeld sammeln konzentrieren sich die Gedanken auf verschiedenen Plakaten.

Am Redaktionstisch werden die neuen Beiträge verhandelt – wie könnten sie bebildert werden? Sind sie wirklich interessant?

Was nun auf Notizpapier steht, ist irgendwann in irgendeiner Form hier online oder im Magazin zu lesen. Es machen jüngere und ältere Menschen mit, die gerne schreiben und fotografieren und sich für den Austausch mit anderen Generationen interessieren.

Der redaktionelle Leiter Elias Rüegsegger (23) informiert über Neuerungen für die Redaktion.

Und auch Barbara Tschopp, die Leiterin des Live-Teams informiert über die nächsten Veranstaltungen.

Beim anschliessenden Apéro stossen alle AutorInnen, FotografInnen und LayouterInnen auf die erste Ausgabe in neuem Design an. Mehr zur Frühlingsausgabe hier.

Und? Lust bekommen selber mitzumachen? Mehr hier erfahren.

Antworten