«Zwangsgebühren» oder «Sendeschluss»? Grünenchefin Regula Rytz streitet mit NoBillag-Supporter Sven Bosshard im Generationentalk

Hitziger Generationentalk: Regula Rytz und Sven Bosshard streiten im Generationentalk leidenschaftlich über die NoBillag-Initiative. Sie warnt vor der Zerschlagung der SRG – und er pocht auf mehr Eigenverantwortung, «Zwangsgebühren» passen ihm da nicht.

Dass sich diese beiden Gäste im Generationentalk nicht einig würden, war schon im Vornhinein klar. Die Überzeugungen der Grünen-Präsidentin Regula Rytz (55) und des NoBillag-Verfechters Sven Bosshard (26) widersprechen sich beinahe zu 100 Prozent.

Das Thema bewegt: Die CaféBar im Berner GenerationenHaus war gut gefüllt. Bei der anschliessenden Fragerunde zeigte sich, dass vor allem Gegner der NoBillag-Initiative im Publikum waren.

Regula Rytz und Sven Bosshard im Generationentalk. - Bild: Robin Glauser
Regula Rytz und Sven Bosshard im Generationentalk. – Bild: Robin Glauser

Kämpft für eine vielfältige Medienlandschaft

Regula Rytz setzt sich für die Medienvielfalt ein. - Bild: Robin Glauser
Regula Rytz im Kampf gegen den Sendeschluss. – Bild: Robin Glauser

Regula Rytz (55) kämpft gegen die NoBillag-Initiative. Die Präsidentin der Grünen Schweiz ist überzeugt, dass die Initiative die Schweizer Medienvielfalt zerstören würde.

Engagiert für die NoBillag-Initiative

Sven Bosshard will die TV - und Radiogebühren abschaffen. - Bild: Robin Glauser
Sven Bosshard will die TV – und Radiogebühren abschaffen. – Bild: Robin Glauser

Sven Bosshard (26) ist Teil des Initiativkomitees der NoBillag-Initiative. Der Leistungsberater einer Krankenversicherung will die «Zwangsgebühren» abschaffen.

Im Vorgespräch mit Moderator Elias Rüegsegger. – Bild: Robin Glauser
Im Vorgespräch mit Moderator Elias Rüegsegger. – Bild: Robin Glauser
Die beiden Gäste kurz vor dem Talk. - Bild: Robin Glauser
Die beiden Gäste kurz vor dem Talk. – Bild: Robin Glauser
Die NoBillag-Initiative sorgt für Diskussionsstoff. - Bild: Robin Glauser
Die NoBillag-Initiative sorgt für Diskussionsstoff. – Bild: Robin Glauser
Viele interessierte Besucher am Talk über NoBillag. - Bild: Robin Glauser
Viele interessierte Besucher am Talk über NoBillag. – Bild: Robin Glauser

Darum geht’s

Die Radio- und Fernsehgebühren sollen abgeschafft werden. Das will der Initiativtext des NoBillag-Komitees.


Und im nächsten Generationentalk: TV oder Youtube?

Mittwoch, 21. Februar 2018 – CaféBar im Berner Generationenhaus
Eröffnung der CaféBar, Start Generationentalk: 19 Uhr

Mit Lionel Battegay (20) und Christoph Nufer (44).


Die bisherigen Generationentalks zum Nachhören

Antworten