News auf dem Fahrrad

Ein Foto und seine Geschichte.

Bild: Walter Winkler

Genau am 10. Januar 1995 – 27 Jahre ist es her – da begleitete ich eine kleine Gruppe von der Hilfsorganisation Nouvelle Planète nach Burkina Faso in Zentralafrika. Nouvelle Planète hatte Geld gesammelt für neue Brunnen, für neue Klassenzimmer, für Maismühlen.

Andere Möglichkeiten, Neuigkeiten zu verbreiten, gab es dort vor 27 Jahren noch nicht.

Meine Aufgabe war es, fotografisch festzuhalten, welche Fortschritte beim Bau der verschiedenen Anlagen gemacht worden waren. Ich nahm auf der Ladefläche eines Pick-ups Platz. So fuhren wir ins Landesinnere. Plötzlich, nah bei unserem Ziel – einem kleinen Dorf von Ureinwohnern – kamen uns Einheimische mit Gewehren entgegen. Mein erster Gedanke war: «Jetzt ist es passiert, wir werden als Geiseln entführt.» Sie schossen, zum Glück nur in die Luft – es waren Willkommensschüsse. Ein grosser Empfang fand statt, und freudig wurde uns gezeigt, was mit dem gespendeten Geld der Hilfsorganisation schon alles realisiert worden war.
Um unsere Ankunft, unsere Anwesenheit den Menschen in den weit auseinanderliegenden Dörfern mitzuteilen, waren Meldeläufer – einzelne schon mit einem der wenigen Velos – losgeschickt worden. Andere Möglichkeiten, Neuigkeiten zu verbreiten, gab es dort vor 27 Jahren noch nicht.

Leave a Reply